2017


Von Tiger und Leopard zu Mankala und vom „Nine Hole“ zum „Murabaraba“

2 Nachmittage
Thomas Hüppi

Vom „Nine Hole“ zum „Murabaraba“

„Nine Hole“ ist wohl eines der ältesten Spiele der Kategorie „Drei in einer Reihe“ und ein Vorläufer vom berühmten Tic-Tac-Toe. „Murabaraba“ stammt aus dem südlichen Afrika (Lesotho & Südafrika).

Ausgehend vom „Nine Hole“, das wir eingehend analysieren, und über Tic-Tac-Toe bauen wir Strategien auf, die uns erlauben, den Spielverlauf zu steuern. Diese probieren wir an verschiedenen Mühle-Spielen aus und entwickeln daran unsere Strategien weiter.

Das Murabaraba wird der Höhepunkt dieses Spielenachmittags. Neben vielen kleinen, kurzen, kurzweiligen Spielen, die mit wenig Material fast immer und überall spielbar sind, lernen wir einiges über Spielstrategie.

Von Tiger und Leopard zu Mankala
 „Tiger und Leopard “ ist ein Spiel aus Thailand, das zu zweit auf einem einfachen Spielfeld gespielt wird. Im Gegensatz zu den „Drei in einer Reihe“-Spielen haben die Spieler eine unterschiedliche Anzahl von Spielsteinen. Wir werden dieses Spiel spielen, Strategien entwickeln und die Regeln verändern.

Ausgehend von diesem Spiel werden wir weitere Spiele aus aller Welt anschauen. Auch diese werden wir analysieren, Regeln verändern und anpassen. Bis wir bei Mankala angelangt sind. Dieses Spiel ist mit unterschiedlichen Namen in grossen Teilen Afrikas bekannt. Wobei sich die Regeln zum Teil unterscheiden. Wir werden verschiedene Varianten spielen und natürlich analysieren.

Auch an diesem Nachmittag steht das Spielen und Analysieren von Spielen mit wenig Material im Mittelpunkt.

Datum:       Samstag 14.01., 21.01.2017
Zeit:            14.00 – 17.00h
Ort:             Praxisgemeinschaft für Kinder und Jugendliche, Hauptstrasse 2, 9053 Teufen
Alter:          7-9 Jahre
Kosten:      150.-/ Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  100.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformular hier


Malen eine Entdeckungsreise

3 Nachmittage
Sundari Grünenfelder

Techniken:
Nass in Nass Temperatechnik. Was gibt es in den unterschiedlichen Techniken zu beachten? Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Malen und Zeichnen? (Wir zeichnen nicht, wer eventuell gelernt hat er könne nicht zeichnen, kann eventuell gerade deshalb malen!)

Wir werden gemeinsam den Fragen nachgehen:
Wie betrachte/interpretiere ich ein Bild. Welche Methoden benutze ich um eine Bild zu betrachten? Was erzählt mir mein Bild? Zeigt es mir verborgene Stärken?

Datum:        Samstag 11.02./18.02./25.02.2017
Zeit:             14.00 – 17.00h
Ort:              Praxisgemeinschaft für Kinder und Jugendliche , Hauptstrasse 2, 9053 Teufen
Alter:           Keine Altersbeschränkung
Kosten:       230.-/ Teilnehmer/In , Vereinsmitglieder  170.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformular hier


Bogenschiessen: Die eigene Mitte finden

1 Vor-bzw. Nachmittag

Bernhard Waxenberger

Bogenschießen – welche Faszination geht von diesem Sport aus. Einerseits werden archaische Instinkte in uns wachgerüttelt, andererseits berührt uns das Ruhige, Kontemplative dieser Tätigkeit. Um die Mitte der Zielscheibe zu treffen, muss man sich im wahrsten Wortsinn kon-zentrieren. Um dabei seine eigene Mitte zu finden, muss man loslassen, nicht nur die Sehne, sondern den ungestümen Teil seiner Persönlichkeit. Natürlich ist Spaß ein wesentlicher Bestandteil dieses Kurses; wir wollen aber auch versuchen, diszipliniert und mit ausgefeilten Methoden an die nötige Versenkung heranzukommen, die uns zu treffen und zu Ruhe hilft.

Datum:      Samstag 11.03.2017
Zeit: 
Kurs 1 / für Frühaufsteher von 10.00h bis 13.00h
Kurs 2 / für Langschläfer von 12.00h bis 15.00h
Ort:             OBSG Trainingshalle, Gründenstrasse 8, 9015 St. Gallen
Alter:          11+
Kosten:      95.-/Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  70.- /Teilnehmer/In inklusive kleines Mittagessen

Anmeldeformular hier


中国,你好!Zhongguo, ni hao! Hallo China!

 

1 Nachmittag
Urs Fraefel

China, das bevölkerungsreichste Land der Welt. Chinesisch, die meistgesprochene Muttersprache der Welt. Hast du Lust, diesem Land und dieser Sprache ein bisschen näher zu kommen?

Wir begleiten den kleinen Li auf seinem Schulweg in der Grossstadt Peking und erfahren während seinem Schulunterricht Interessantes zum Leben in China und erhalten dabei Einblicke sowohl in die Landeskunde als auch in die chinesische Sprache und Kultur. Wir werden von alten Kaisern und Meistern hören, Chinesisch sprechen, singen, schreiben und vieles mehr.

Datum:        Samstag 25.03.2017
Zeit:             14.00 – 17.00h
Ort:              PURA VIDA Schule, Fürstenlandstrasse 41, 9000 St. Gallen
Alter:           10+
Kosten:       95.-/Teilnehmer/In Vereinsmitglieder 70.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformular hier


Elektrotechnik Grundkurs

3 Nachmittage
Alexey Ignatyev

Dieser Kurs ist an alle Elektronik-Interessierte gerichtet, welche gerne tüfteln und eigene Schaltungen bauen möchten. Auch Mädchen!

Die Teilnehmer erlernen die Basis der Elektronik. Der Kurs basiert auf dem Learning-by-doing-Prinzip: Nach jedem Theorieteil werden spannende Experimente durchgeführt.

Alle werden nach diesen 3 Modulen die Möglichkeit haben, ihre eigenen Ideen umzusetzen, indem sie funktionierende Schaltungen bauen können.

Datum:      Samstag 11.03., 18.03., 25.03.2017
Zeit:            14.00 – 17.00h
Ort:             PURA VIDA Schule, Fürstenlandstrasse 41, 9000 St. Gallen
Alter:          7 – 9 Jahre
Kosten:      240.-/Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  170.-/Teilnehmer/In Inklusive Starter-Kid

Anmeldeformular hier


Wie löse ich einen Zauberwürfel (Rubik`s Cube)

1 Nachmittag
Claudio Frisenna
Tim Zeller

Gemeinsam versuchen wir Wege und Lösungen zu finden den Zauberwürfel zu ‘‘ knacken‘‘.
Unser Ziel ist es die Freude am Zauberwürfel weiter zu vermitteln

 Datum:       Samstag 01.04.2017
Zeit:            14.00 – 17.00h
Ort:             Sekundarschule Teufen, Gremmstrasse, 9053 Teufen
Alter:          10 – 13 Jahre
Kosten:      60.- /Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  55.-/Teilnehmer Inklusive Rubik`s Cube

Anmeldeformluar hier


Wir bauen einen 3D Drucker

4 Nachmittage
Alexey Ignatyev

Der 3D-Druck ist eine spannende und interessante Technologie, mit der man heutzutage die Kreativität sehr stark fördern kann. Dank diesem Verfahren ist es möglich personalisierte Objekte höherer Komplexität herzustellen und mit diesen ein echt großes Projekt zu bauen.

In diesem Kurs werden die Teilnehmer gemeinsam einen 3D-Drucker bauen können. Alle Teile und deren Funktion werden während des Zusammenbaus genau gezeigt und erklärt. Am Schluss werden die Teilnehmer eine Bauanleitung mitnehmen können und, mit gelerntem Wissen, diese Maschine selbständig zu Hause bauen und bedienen können.

 

Datum:       Samstag 10.06., 17.06., 24.06., 01.07.2017
Zeit:            14.00 – 17.00h
Ort:             PURA VIDA-Schule, Fürstenlandstrasse 41, 9000 St. Gallen
Alter:          10+
Kosten:      320.-/Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  220.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformular hier


Experimentieren wie ChemikerInnen

Peter Kälin
3 Nachmittage

Wo kommt Chemie in unserem Alltag vor? Was sind Reinstoffe? Gemische? Und was hat es mit diesen Elementen auf sich? Was ist eine Säure oder Base?

In diesem Kurs lernen wir anhand von einfachen Haushaltsbeispielen und Experimenten wie Chemiker, Stoffe und deren chemischen und physikalischen Eigenschaften beschreiben und auch nutzen können um z.B. im Abfall Kunststoffe von anderen Materialien trennen.

Anhand des Abfall-Beispiels sehen wir auch, dass Chemiker nicht nur ständig was knallen oder “reagieren” lassen. Die Physik spielt hier nämlich auch eine ganz grosse Rolle! Mit einfachen und auch ungefährlichen Experimenten werden wir sehen, dass Chemie eigentlich überall vorhanden ist.

Datum:       Samstag 19.08., 02.09., 09.09.2017
Zeit:            14:00 – 17:00
Ort:             PURA VIDA Schule, Fürstenlandstrasse 41, 9000 St. Gallen
Alter:          7-9 Jahre
Kosten:    280.-/Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  220.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformular hier


Einstieg in Linux

2 Wochenenden
Sandro Kalbermatter

Lerne Linux kennen, eine Familie weitgehend freier und kostenloser Betriebssysteme, welche schon heute auf vieler deiner Geräte laufen:

Dein Android-Smartphone basiert auf Linux, dein Router läuft sehr wahrscheinlich auf dem Linux-Kernel und die Chance ist hoch, dass auch dein Smart-TV und deine Stereoanlage damit betrieben werden.

In diesem Kurs lernen wir zuerst die notwendigen Hardware- und Software-Grundlagen kennen und wagen uns dann an die Konsole, damit du deine Geräte meistern kannst. Warum die Konsole anstelle einer graphischen Oberfläche? Dein Router ist headless – das heisst, man kann keinen Bildschirm anhängen. Aus diesem Grund loggen wir uns aus dem Netzwerk darauf ein, und dazu benutzt man die Konsole. Aber keine Sorge!

Die Befehle sind intuitiv und leicht zu merken.

Bei Interesse können wir uns ansehen, wie man ein Raspberry Pi aufsetzt und betreibt (wer diesen Kleinstcomputer für 35 Franken nicht kennt, unbedingt mal danach googlen, es lohnt sich!), wie man damit Lämpchen, Piepser und Relais steuert, bis hin zu wie man das winzige Gerät als Medien-Center einsetzen kann, das sich automatisch mit deinem Computer synchronisiert.

Datum:       Samstag/Sonntag 16.09. und 17.09.2017 / 23.09. und 24.09.2017

Zeit:            14.00 – 17.00h
Ort:             PURA VIDA Schule Fürstenlandstrasse 41, 9000 St. Gallen
Alter:          12+
Kosten:      290.-/Teilnehmer/In Vereinsmitglieder  190.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformular hier


Ich baue mir ein Lichtobjekt
Kurs für Mädchen

3 Nachmittage

Der Kurs wird neu ausgeschrieben!

Datum:        Samstag 11.11., 18.11., 25.11.2017
Zeit:             14.00 – 17.00h
Ort:              Sekundarschule Teufen, Gremmstrasse, 9053 Teufen
Alter:            Keine Altersbegrenzung
Kosten:        230.- /Teilnehmer/In , Vereinsmitglieder  170.-/Teilnehmer/In

Anmeldeformluar hier